Neue Stadionrekorde beim Baxter-Abendsportfest JUMP&FLY!

Abendsportfest 7 200Bild(DieSch) Bei optimalen Bedingungen zeigten nationale und internationale Leichtathleten am Samstag (29. Juli 2017) beim 7. Baxter Abendsportfest JUMP & FLY! in Mössingen sehr gute Leistungen. Gleich vier neue Stadionrekorde wurden bei der 7. Auflage dieses Meetings aufgestellt. Der Magdeburger Diskuswerfer David Wrobel unterstrich seine ausgezeichnete Form und setzte gleich mit seinem ersten Wurf ein dickes Ausrufezeichen. Mit der Spitzenleistung von 63,37m übertraf er den von ihm gehaltenen Stadionrekord um gute eineinhalb Meter. Beim Diskus der Frauen gab es ein spannendes Duell zwischen Kristin Pudenz, SC Potsdam, und Marike Steinacker, TSV Bayer 04 Leverkusen. Nach mehrfachem Führungswechsel hatte Kristin Pudenz mit 57,03m am Ende die Nase vorn - neuer Stadionrekord Nummer zwei. Im Weitsprung lief es dagegen nicht ganz so optimal. Bei den Männern gewann der Stuttgarter Max Kottmann mit 7,20m. Die ehemalige Deutsche Meisterin Michelle Weitzel kam bei den Frauen auf 6,03m. Spannung dann wieder beim abendlichen Stabhochsprung. Der kurzfristig gemeldete Philippine Ernest Obiena scheiterte knapp an der Weltklassehöhe 5,65m, nachdem er wenige Tage vorher bei den Leverkusen Classics 5,61m gemeistert hatte. Mit übersprungenen 5,51m und neuem Stadionrekord gewann er in Mössingen. Von dem 21-Jährigen wird man sicher noch viel hören. Nachdem bei den Frauen sowohl Martina Schultze, VfL Sindelfingen, als auch die Niederländische Meisterin Femke Pluim den Stadionrekord bereits mit 4,42m erfolgreich geknackt hatten, versuchten sich beide über 4,52m und scheiterten am Ende nur äußerst knapp an dieser Höhe. Mit weniger Fehlversuchen ging der Sieg an Martina Schultze.

Abendsportfest 5 200BildDie vom WLV-Sportwart Hans Krieg initiierte zusätzliche Mixed-Teamwertung (jeweils ein männlicher und eine weibliche Teilnehmerin) fand in Mössingen erneut großen Anklang bei den Top-Athleten. Durch das Losverfahren ergaben sich überraschende Paarungen und Ergebnisse.

…. und die Athleten der LG Steinlach-Zollern

Abendsportfest 6 200Bild

Beim Weitsprung der Top-Athleten mischten aus den Reihen der LG Steinlach-Zollern der 20-jährige Tim Holzapfel und die 19-Jährige Jule Eissler mit. Tim Holzapfel verfehlte nach sehr guten Trainingseindrücken zwar sein persönlich gestecktes Ziel, die 7m-Marke zu überspringen, knapp, verbesserte jedoch seine persönliche Bestleistung deutlich auf 6,94m und wurde damit Vierter im Top-Wettbewerb. Ein starkes Ergebnis für den Zehnkämpfer, zu Bronze fehlten ganze 5cm. Auch Jule Eissler konnte ihre persönliche Bestleistung im Ernwiesenstadion steigern. Die Anlage scheint ihr zu liegen. Sie sprang zwei Mal exakt 5,65m und kam damit als Mehrkämpferin auf einen guten fünften Platz im Top-Weitsprungwettbewerb.

Mehrkämpfer und Wurfspezialist Niklas Kretschmer absolvierte gleich zwei Diskuswettkämpfe beim JUMP & FLY!. Er kam mit 51,69m nahe an seine Bestweite von 53,41m heran. Zudem überzeugte er bei den Nachmittagswettkämpfen im Stabhochsprung mit starken 4,50m ebenso wie Tim Holzapfel mit 4,20m, die beide ihre Vielseitigkeit damit einmal mehr unter Beweis stellten.

Abendsportfest 1 200BildJana Mees (22) nutzte eine Arbeitspause zwischen Früh- und Nachtschicht zum Weitsprung beim JUMP & FLY!. Und wie! 5,66m bedeuten für Jana Mees eine neue persönliche Bestleistung und Vereinsrekord.

Joana Venditti gewann den Weitsprungwettbewerb der WJU18 mit beachtlichen 5,28m.

Abendsportfest 2 200BildSandrina Sprengel (W13) konnte ihre tollen Leistungen dieser Saison auch im Ernwiesenstadion zeigen und knüpfte über 60m Hürden (9,95s) und im Weitsprung (5,00m) an ihre herausragenden Ergebnisse der letzten Wochen an.

Auch bei den weiteren jüngeren Jahrgängen zeigten der LG Steinlach-Zollern-Nachwuchs Beachtliches auf der heimischen Bahn. So sind bei den Jungs M12 die 10,65s von Selim Apakhan über 60m Hürden hervorzuheben. Damit kommt er auf Platz 2 der aktuellen WLV-Bestenliste. Auch mit seinen 4,77m im Weitsprung schiebt er sich in die Top-Fünf auf WLV-Ebene.

Abendsportfest 3 200BildDas eigens für die Jüngsten, die U8- und U10-Kinder, zusammengestellte Mannschaftswettkampfprogramm machte allen sehr viel Spaß. Beim Bananenkistenweitsprung, Heulerweitwurf oder der neu kreierten LG Steinlach-Zollern-Kinderleichtathletik-Staffel wetteiferten die Kinder und wurden von Betreuern und ihren Fans angefeuert. Und natürlich herrschte große Freude auf dem Siegerpodest mit Urkunden, Medaillen und dem Markenzeichen der Mössinger Leichtathletikwettkämpfe, Mössinger Roßberg-Nudelpäckchen.

Abendsportfest 4 200BildTraditionell ist dieses Meeting eingebettet in die Leichtathletiktage der ausrichtenden LG Steinlach-Zollern und war in der Verbindung mit Kinderleichtathletik-, Jugend- und regionalen Wettkämpfen wieder eine schöne Werbeveranstaltung für die Leichtathletik vor Ort. Ohne die großzügige Unterstützung der Sponsoren und ohne das große Engagement der vielen Helferinnen und Helfer wäre diese Premiumveranstaltung der LG Steinlach-Zollern nicht zu bewältigen. Danke allen dafür!

Eindrücke vom Diskuswurf, beginnend mit dem Stadionrekord von David Wrobel gibt es HIER

Die LG Steinlach-Zollern-Ergebnisse im Einzelnen:

Männer:
Stabhochsprung: 2. Tim Holzapfel - 4,20m
Diskus: 3. Tim Holzapfel - 34,59

MJU20:
Stabhochsprung: 1. Niklas Kretschmer - 4,50m
Diskus: 1. Niklas Kretschmer - 51,69m

M13:
Weitsprung: 2. Ole Karwei - 4,30m
                  3. Nico Burkhardt - 3,71m

M12:
60m Hürden: 1. Selim Apakhan - 10,65s
Weitsprung: 1. Selim Apakhan - 4,47m

M10:
50m: 4. Finn Dieter - 8,64s
        6. Frederik Herold - 8,92s
        7. Emil Schmidt - 9,14s
Weitsprung: 4. Finn Dieter - 3,13m
                  5. Emil Schmidt - 3,02m
                  7. Frederik Herold - 2,69m

Frauen:
Weitsprung: 1. Jana Mees - 5,66m

WJU20:
100m Hürden: 1. Jule Eissler - 15,08s

WJU18:
100m Hürden: 1. Joana Venditti - 16,14s
                     2. Emily Herter - 17,38s
Weitsprung: 1. Joana Venditti - 5,28m
                  7. Emily Herter - 4,70m
Diskus: 2. Joana Venditti - 27,76m
          3. Emily Herter - 19,67m

W14:
80m Hürden: 2. Justine Schanz - 13,83s
Diskus: 1. Justine Schanz - 18,02m

W13:
60m Hürden: 1. Sandrina Sprengel - 9,95s
Weitsprung: 1. Sandrina Sprengel - 5,00m
                  4. Nina Zocastello - 4,52m
                  6. Lynn Eissler - 4,34m
Diskus: 2. Sandrina Sprengel - 20,35m
            6. Lynn Eissler - 17,63m

WKU12:
4x50m-Stafffel: LG Steinlach-Zollern - 34,39 (Johanna Feldhoff, Anna-Thalia Schiffer, Letizia Keller, Leni Steinhilber)

W11:
50m: 4. Johanna Feldhoff - 8,55s
        5. Celine Marten - 8,88s
Weitsprung: 3. Johanna Feldhoff - 3,37m
                  5. Celine Marten - 2,87m

W10:
50m: 1. Leni Steinhilber - 8,44s
        3. Letizia Keller - 8,60s
        5. Anna-Thalia Schiffer - 9,40s
Weitsprung: 1. Leni Steinhilber - 3,58m
                  4. Letizia Keller - 3,12m
                  5. Anna-Thalia Schiffer - 2,92m

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Viele tolle Bilder in der Fotogalerie

Alle Ergebnisse folder HIER im Downloadbereich